Mäuse bekämpfen

Sie können einen fast zu Tode erschrecken und laden sich einfach selbst ein: Mäuse. Haben Sie entdeckt, dass Sie seit Kurzem diese unerwünschten Gäste als Untermieter haben? Dann haben Sie zweifellos bereits einigen Ärger hinter sich. Wir sind Ungeziefer Raus und wir arbeiten mit erfahrenen, lokalen Schädlingsbekämpfern zusammen. Diese wissen sehr gut, wie ärgerlich eine Mäuseplage sein kann.

Außer der Tatsache, dass Mäuse nicht gut für Ihren Blutdruck sind, verursachen sie auch noch jede Menge andere Probleme. Der Speichel einer Maus beinhaltet Bakterien, welche mit Ihren Nahrungsmitteln in Berührung kommen können. Zudem bedienen sich Mäuse nicht nur an Ihrem Nahrungsmittelvorrat, nein, sie knabbern ebenso gerne an Ihren Sachen und an Kabeln, was dann meist sehr unangenehme Folgen nach sich zieht.

Wie entdeckt man Mäuse im Haus oder im Firmengebäude?

Sie sind nicht der Einzige, der eine Mäuseplage im Haus oder der Firma hat. Mäuse kommen, trotz großer Sauberkeit oft in (professionellen) Küchen, Lagerhäusern und Produktionsräumen vor. Die erfahrenen Schädlingsbekämpfer von Ungeziefer Raus werden täglich zur Mäusebekämpfung gerufen und erkennen darum ein Mäuseproblem umgehend.

Manchmal kann man aber auch selber feststellen, ob man Mäuse im Haus hat. Die Tierchen verraten ihre Anwesenheit wie folgt:

  • Sie haben z.B. Ihre Wohnräume als Toilette missbraucht und Mäusekot hinterlassen.
  • Sie haben an Ihren Möbeln oder Kabeln genagt, um ihre Zähne zu verkürzen.
  • Sie rauben Ihnen nachts mit ihrem Geraschel in den Wänden oder der Zimmerdecke den Schlaf.
  • Sie verbreiten mit ihrem Urin einen unangenehmen Geruch.
  • Sie bauen an geschützten Stellen Nester zur Familienerweiterung.

Wie kann man einem Mäuseproblem vorbeugen?

Nach der Entdeckung einer Mäuseplage im Haus, dem Dachboden oder dem Firmengebäude, kommen einem meist eine Reihe von Fragen. Sie möchten zweifellos erfahren, wie Sie dieses Problem hätten verhindern können. Wir raten Ihnen geöffnete Nahrungsmittel in Zukunft in gut verschließbaren Gefäßen aufzubewahren und Ihr Haus oder Firmengebäude regelmäßig gut zu kontrollieren und zu reinigen. Es ist wichtig, dass auch Ihre Familienmitglieder oder Kollegen dies tun, denn Mäuse sind ganz wild auf Krümel und benötigen kein Wasser zum Überleben.

Es ist auch sehr wichtig Löcher in den Wänden schnell abzudichten. Schon durch ein winziges Loch von nur einem halben Zentimeter können die beweglichen Quälgeister eindringen. Die Folgen können für manche Unternehmen katastrophal sein. Dies kann z.B. zur vorübergehenden Schließung Ihres Geschäftes führen, was empfindliche Umsatzeinbußen mit sich bringt. Zudem kann auch Ihr mühevoll aufgebauter guter Ruf Schaden nehmen.

Was kann man gegen Mäuse im Haus oder dem Firmengebäude tun?

Sie wollen natürlich auch wissen, wie die Mäusebekämpfung vonstattengeht. Sie können versuchen die Tierchen selbst zu verjagen, aber wenn das nicht direkt funktioniert, kann sich das Problem noch verschlimmern, denn die Mäuse drehen nicht Däumchen, sie vermehren sich rasend schnell.

Wenn Sie lieber keine Mäuseplage riskieren möchten, kommt Ihnen einer unserer Schädlingsbekämpfer gerne zur Hilfe. Der betreffende Kammerjäger wird die Ursache für das Mäuseproblem gründlich aufspüren und die anfallenden Kosten für die Mäusebekämpfung für Sie berechnen. Anschließend wird mit Ihnen zusammen eine Bekämpfungsmethode festgelegt und nach möglichen Vorbeugemaßnahmen geschaut. So werden die haarigen Eindringlinge in Zukunft ihr Heil woanders suchen!

Unverbindliche Beratung und Angebot anfragen

Sind Sie auf der Suche nach einem Schädlingsbekämpfer? Rufen Sie dann 032 221 090 506 (Mobil-Tarif der Deutschen Telekom AG, Kosten von anderen Festnetzen oder Mobilfunktelefonen können abweichen) an oder füllen Sie das untenstehende Formular für eine Beratung, ein Angebot oder einen Termin aus.