Holzwürmer im Haus

Sehen Sie sie nicht, aber Sie sind da? Dann können Holzwürmer, wenn nicht rechtzeitig bekämpft, die Zerstörung Ihres Eigentums bedeuten. Besonders ältere Häuser, die auf einer altmodischen Holzkonstruktion gebaut sind, können einer Holzwurmplage zum Opfer fallen.

 Unter Holzwurm versteht man vor allem die Larven des des Gemeinen Käfers, aber auch die Larven eines Bockkäfers können genüsslich an einer Holzkonstruktion knabbern. Diese holzschädigenden Insekten können alte Gebäude oder Möbel aus Holz stark beschädigen. Diese Dinge verschwinden zu sehen, wäre natürlich sehr schade.

Was sind die Folgen von Holzwürmern im Haus?

Die Folgen von Holzwürmern im Haus können katastrophal sein, aber kommen zum Glück nicht oft vor. Holzwürmer werden oft rechtzeitig entdeckt. Der Holzwurm kann das Holz so schwächen, dass gefährliche Situationen entstehen können, wie zum Beispiel der Einsturz des Daches oder der Einsturz der Konstruktion. Die Tiere hinterlassen auch Spuren, wenn sie beseitigt sind. Die schönen Holzbalken, die für ältere Häuser charakteristisch sind, können erheblich beschädigt werden, und auch Holzmöbel werden nicht ausgelassen.

Insekten im Haus, die Holz angreifen, finden sich hauptsächlich in unbehandeltem Holz. Daher ist es nicht verwunderlich, dass besonders ältere Gebäude häufiger betroffen sind. Diese wurden noch mit frisch geschlagenem Holz gebaut, ohne irgendeine Bearbeitung des Holzes mit Beize oder Lack. Der Holzwurm, der schon im Holz war, blickte nicht auf und konnte sein Essen unbekümmert weiter genießen, während er in der Zwischenzeit eine andere Hausadresse bekam.

Woran erkennen Sie Holzwürmer?

Ein Holzwurm ist glücklicherweise gut sichtbar, vorausgesetzt die Holzoberflächen sind sichtbar und nicht versteckt. Wenn Sie Ihr Holz auf die folgenden Merkmale überprüfen, können Sie herausfinden, ob sich in Ihrem Haus auch Holzwürmer befinden:

  • Kleine Löcher im Holz. Dies sind die Ausfluglöcher des Holzwurms.
  • Holzmehlhäufchen unter oder in der Nähe des Holzes. Das Holzmehl kommt von den Ausfluglöchern.Kleine weiße Würmer. Diese stecken hier und da den Kopf aus den Ausfluglöchern.
  • Käfer, die in der Nähe des Holzes vorkommen. Dies sind die erwachsenen Varianten der weißen Würmer.

Können Holzwürmer im Haus verhindert werden?

Holzwürmer kommen in behandeltem Holz kaum vor, also Holz, das mit Beizen, Lacken oder anderen Bearbeitungsprozessen behandelt wurde. Aber selbst in diesem Holz können die Tierchen vorkommen, vorausgesetzt, der Kern des Holzes ist unbehandelt und die Umgebung erlaubt es. In einer wärmeren, aber nicht zu heißen und feuchten Umgebung gedeihen die Larven des Hausbock- oder Splintholzkäfers gut.

Können Sie Holzwürmer selbst bekämpfen?

Ein kleines Holzwurmproblem kann alleine gelöst werden, aber nur wenn es sehr klein ist. Zum Beispiel, wenn ein paar Larven an Ihren Stuhlbeinen knabbern, können Sie mehrmals mit einem Föhn mit sehr heißer Luft über sie föhnen. Die Chance bleibt jedoch, dass sie nicht nur in den Stuhlbeinen, sondern auch im Holzboden sind. Dann ist ein Föhn wirklich nicht genug.

Bei Problemen mit Holzmöbeln ist manchmal auch das Einfrieren oder Begasen möglich. Ein Schädlingsbekämpfungsteam kann Ihnen mehr darüber erzählen und Ihnen dabei helfen.

Wie geht eine Holzwurmbekämpfung im Haus vonstatten?

Das beste Mittel gegen gegen Holzwurm oder Bockkäfer im Haus im Haus ist der Einsatz von professionellen Schädlingsbekämpfern. Unsere Schädlingsbekämpfer kennen die Unterschiede zwischen den verschiedenen holzzerstörenden Insekten und können daher auch die richtige Bekämpfungsmethode bestimmen. Zum Beispiel befindet sich ein Holzwurm mehr an der Oberfläche des Holzes, während die Larven des Bockkäfers viel tiefer im Holz sitzen können.

Bei einer großen Holzwurmplage ist eine effiziente Arbeitsweise erforderlich, die deshalb manchmal etwas länger dauern kann. Der Schädlingsbekämpfer untersucht die Problembereiche, prüft aber auch andere Holzoberflächen, um zu sehen, wo der Holzwurm vorkommt. Je nach holzzerstörendem Insekt werden Bekämpfungsmittel und eine Bekämpfungsmethode ausgewählt, die sicherstellen, dass sowohl die Käfer als auch die Larven bekämpft werden. Sie können dann wieder den natürlichen Charme des Holzes um sich herum genießen - ohne versteckte Übeltäter.

Unverbindliche Beratung und Angebot anfragen

Sind Sie auf der Suche nach einem Schädlingsbekämpfer? Rufen Sie dann 032 221 090 506 (City-Tarif der Deutschen Telekom AG, Kosten von anderen Festnetzen oder Mobilfunktelefonen können abweichen) an oder füllen Sie das untenstehende Formular für eine Beratung, ein Angebot oder einen Termin aus.